Wersja polska English Deutsch
  • Aussichtsturm am Segelhafen in Charzykowy
  • Segelhafen in Charzykowy
  • Die Kirche "der Verkűndigung Marias" von Innen
  • Der Alte Marktplatz in Chojnice- der Blick auf das Rathaus, die Verkűndigungskirche und die Basilica.
  • Der Auerochse an der  "Brama Człuchowska"
  • Der See Jeleń am Nationalpark "Bory Tucholskie"
  • Die Jungfrau aus der Fontäne am Alten Marktplatz in Chojnice
  • Eine Waldlichtung an der Eiche "Bartuś"
  • Paddelboote in Swornegacie
  • Schiffsrad am Eingang in die Taverne in Małe Swornegacie
  • Der Eingang zur Basilica Minor in Chojnice
  • "Erlebnissweg" am See Jeleń im Nationalpark "Bory Tucholskie"
  • Der Winter in "Bory Tucholskie"
  • Die Hűtte in Nierostowo im Winter
  • Konarzyny im Winter
  • Der Winter in "Bory Tucholskie"
  • Straßentheater-Festiwal "Chojnicka Fiesta"
Mapa Europy
Mapa województwa

Powiat Chojnicki

Promocja Regionu Chojnickiego
Interaktywna mapa powiatu
Informacja turystyczna
Back

TORUŃ

Your location? (street, city, country):

Toruń (Thorn)

 

Ausflug nach Toruń.

Unsere Empfehlung für Touristen ist eine Reise aus Chojnice nach Toruń.

Es ist eine reizende Stadt mit seit Jahrhunderten unverändertem

Straßenplan und dem zweifellos schönsten in Polen, außerordentlich

illuminierten (von der Weichsel gesehen) Panorama des mittelalterlichen

Teils der Stadt.

Toruń ist auch der Geburtsort von Nikolaus Kopernikus – des

weltberühmten Astronomen.

Das bekannteste in Toruń hergestellte Produkt sind Thorner Lebkuchen.

Die Tradition der Lebkuchen in der Kopernikus-Stadt ist fast so alt, wie

ihre Geschichte selbst. Hier ist es Brauch, dass keiner der Touristen Toruń

ohne Lebkuchen verlassen soll!

 

Chojnice – Toruń

(Entfernung: 119 km, Fahrzeit: ca. 1 Std. 30 Min.)

Chojnice: Anfang der Route

Toruń: außergewöhnliche Schönheit der Altstadt mit reicher Geschichte

zieht jedes Jahr eine Unzahl von Touristen, die sich in sie verlieben und

mehrmals zurückkommen. Wie jede Stadt mit reicher Geschichte, hat auch

Toruń ihre „magischen” Orte. Um jedoch ihre eigene exzeptionelle Stätte

in Toruń zu finden, sollten die Touristen folgendes besichtigen: das

Altstädtische Rathaus, der Artus-Hof, das Kopernikus-Haus, die St.-Peter-

und-Paul-Kirche, das alte Artilleriewaffenlager, der Schiefe Turm, die

Ruinen der Dybowski-Burg, die Ruinen der Deutschordensburg, das

Brückentor, der Bischofspalast (der Dąmbski- Palast), das Nikolaus

Kopernikus - Denkmal, die Domkirche der Hll. Johannes, die

Marienkirche, die Hl. Geist Kirche, das Flößerdenkmal, das Wilam

Horzyca-Stadttheater, das Thorner Planetarium, das Lebendige

Lebkuchenmuseum, die Thorner Lebkuchenbäckerei.


Wszystkie prawa zastrzeżone. Promocja Regionu Chojnickiego sp z o.o. 2018. Realizacja serwisu: R-net.